Marktbericht Miesbach 2018

39. Schafbockmarkt in Miesbach
Max Wagenpfeil, AELF Pfaffenhofen

Überwiegend zufriedene Gesichter gab es nach dem 39. Bockmarkt, den die Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V. am 24.03.2018 in Miesbach veranstaltete. Denn nach zwei unterdurchschnittlichen Bergschaf-Versteigerungen im Jahr 2017 konnte dieser Markt mit guter Qualität an Zuchttieren und angemessenen Preisen aufwarten. 35 Zuchttiere wurden an diesem Tag zu einem Durchschnittspreis von 564.- € vermittelt, nur 8 der aufgetriebenen Tiere - überwiegend der Wertklassen 2 und 3 - fanden keine neuen Besitzer.

Hier können Sie den kompletten Bericht lesen....

Nachlese Schafbockversteigerung Ingolstadt

Die Zuchtbockversteigerung der Bayerischen Herdbuchgesellschaft für 
Schafzucht (BHG) in der Donauhalle in Ingolstadt-Zuchering am 
Jahresanfang hat einen hohen Stellenwert. „Die erste Auktion des Jahres
ist Richtungsweiser für das gesamte Jahr“, teilten die beiden 2. BHG-
Vorsitzenden Johann Trinkl und Richard Kiemer mit. Nach ihrer Auskunft 
wird die Veranstaltung immer mit sehr guten Tieren beschickt, da die 
Züchter den Markt sehr schätzen und in der Region viele Herdenhalter
mit großen Schafbeständen beheimatet sind. Darüber hinaus hat sich im
Laufe der Jahre die Ingolstädter Versteigerung als Schwerpunkmarkt für
Fleischschafe in Bayern etabliert.

Weiterlesen: Nachlese Schafbockversteigerung Ingolstadt

2. bayerische Auktion der weiblichen Zuchtschafe

                   

Am 28. Oktober 2017 wurde in Ingolstadt die 2. bayerische Auktion für weibliche Zuchtschafe durchgeführt. Zum Auftrieb kamen Schafe der Rassen Merinolandschaf, Schwarzköpfiges Fleischschaf, Suffolk, Shropshire, Weißes Bergschaf, Braunes Bergschaf, Geschecktes Bergschaf, Alpines Steinschaf, Brillenschaf, Coburger Fuchsschaf, Zwartbless und Juraschaf.

Weiterlesen: 2. bayerische Auktion der weiblichen Zuchtschafe

Marktbericht Weilheim 2017

30. Schafbockmarkt in Weilheim
Max Wagenpfeil, AELF Pfaffenhofen

Sehr enttäuschend für die Züchter der Weißen Bergschafe verlief die Versteigerung am 30. Bockmarkt in Weilheim, den die Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V. am
23. September 2017 in Weilheim veranstaltete. Denn trotz guter Qualität konnte nur ca. 1 Drittel der aufgetriebenen Böcke versteigert werden, das Preisniveau war angesichts der Qualität sehr niedrig.

Hier können Sie den kompletten Bericht lesen....

Ergebnisse der Nachkommenprüfung auf Mast- und Schlachtleistung beim Schaf 2016/2017


Hier finden Sie die Infobroschüre der LfL "Ergebnisse der Nachkommenprüfung auf Mast- und Schlachtleistung beim Schaf 2016/2017"

Dokument hier zum downloaden

Elite-Vorauswahl Merinolandschafe 2017

Die ML -Elite Vorauswahl findet am Montag 04. Dezember 2017 in Ansbach statt.

Meldeschluss ist der 20. November 2017.

Ergebnisprotokoll Zuchtziele Bergschafe

Am Donnerstag den 16.3.2017 trafen sich die Züchter des Weißen, Braunen,

Schwarzen und Gescheckten Bergschafes, der Zuchtleiter Dr. Christian Mendel und
der Schafzuchtberater Max Wagenpfeil im Gasthof Alter Wirt in Farchant zur
Züchterbesprechung.
 
Folgende Merkmale und Zuchtziele wurden bei den oben genannten Rassen
diskutiert und festgelegt

Hier gibt´s das Protokoll

Versamlmung Werdenfelser Bergschafzüchter

Der Verein der Werdenfelser Bergschafzüchter hat einen neuen Vorsitzenden! 

Weiterlesen: Versamlmung Werdenfelser Bergschafzüchter

1. bayerische Auktion der weiblichen Zuchtschafe

                       

Am 29. Oktober 2016 wurde in Ingolstadt die 1. bayerische Auktion für weibliche Zuchtschafe durchgeführt. Zum Auftrieb kamen Schafe der Rassen Merinolandschaf, Texel, Juraschafe, Suffolk, Schwarzköpfiges Fleischschaf, Ile de France, Weißes Bergschaf, Braunes Bergschaf, Alpines Steinschaf, Geschecktes Bergschaf, Schwarzes Bergschaf, Brillenschaf, Walliser Schwarznasenschaf, Coburger Fuchsschaf, Rhönschaf und Waldschaf.

Weiterlesen: 1. bayerische Auktion der weiblichen Zuchtschafe

Sie suchen etwas bestimmtes?

Kontakt

Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V.
Senator-Gerauer-Straße 23a
85586 Poing/Ortsteil Grub
Tel. 089 / 53 62 27
Fax 089 / 5 43 85 96
E-Mail: bhg-schafzucht@t-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung

Sicherheit

website security