Die Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde am 4. Dezember 1958 in München von 21 Mitgliedern und Zuchtleiter Dr. Diener beschlossen, die bisherige Herdbuchabteilung des Landesverbandes in einen selbstständigen eingetragenen Verein "Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V." umzuwandeln. Mit der Eintragung der Herdbuchgesellschaft beim Münchner Amtsgericht im Vereinsregister Bd. 50 Nr. 96 am 20. Januar 1959 un der Aushändigung der Urkunde am 28. Januar 1959 wurde dieser Beschluss vollzogen.
In der Gründerversammlung stand auch die Wahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung.
1. Vorsitzender wurde Anton König aus Kaltenberg (gewählt vom 4.12.1958 bis 14.2.1964).
Am 17. und 18. Oktober 2009 feierte der Verein sein 50-jähriges Bestehen in Dettelbach.
Zur Zeit werden 34 Rassen in 363 Zuchtbetrieben mit 17.441 Zuchttieren betreut.

Sie suchen etwas bestimmtes?

Kontakt

Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V.
Senator-Gerauer-Straße 23a
85586 Poing/Ortsteil Grub
Tel. 089 / 53 62 27
Fax 089 / 5 43 85 96
E-Mail: bhg-schafzucht@t-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung

Sicherheit

website security