×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/Langenegger1.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/Langenegger2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/Langenegger3.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/Langenegger4.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/Langenegger5.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-01.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-02.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-03.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-04.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-05.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-06.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-07.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-08.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-09.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-10.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-11.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-12.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-13.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-14.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/00_zuechter/langenegger-15.jpg'

Texel

Adresse:
Westerndorf 3
Haimhausen
Bayern
85778
Telefon:
08133 / 397
Fax:
08166 / 993700
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

Schaf(-fen) Sie sich einen Einblick in den Texelzuchtbetrieb Langenegger
Im Familienbetrieb Langenegger werden seit etwa 1972 Schafe gehalten. Damals hatte unser Vater, der heutige Austragsbauer und ebenfalls passionierte Schafhalter, zum Zeitvertreib für seine Kinder ein paar Schafe gekauft. Im Laufe der Jahre entwickelte sich aus der Leidenschaft zur Schafhaltung ein mit Begeisterung verfolgtes Hobby. Mit dem Zukauf von Zuchtschafen aus anderen Texelzuchtbetrieben hatten wir die Voraussetzungen zur Züchtung dieser beeindruckenden und faszinierenden Schafrasse geschaffen. Am 18. Juli 2000 wurden wir in die Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V. aufgenommen und begannen mit der Zucht dieser Rasse. "Texelschafe aus dem Betrieb Langenegger, da hab ich Bock drauf".

Texel-Stammzucht Gebr. Langenegger:
Im Dezember 2010 wurde unserem Betrieb die Anerkennung zum Texel-Stammzuchtbetrieb ausgesprochen. Die Gebr. Langenegger sind somit ab diesem Zeitpunkt als Texel-Stammzuchtbetrieb bei der Bayerische Herdbuch-Gesellschaft für Schafzucht e.V eingetragen.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten verleiht dem Betrieb Langenegger die silberne Züchtermedaille
Die Bayerische Herbuchgesellschaft für Schafzucht feierte am 17. und 18. Oktober 2009 in Dettelbach ihr 50-jähriges Jubiläum. Im Rahmen dieser Feier nahm unser Betrieb sehr erfolgreich an den Prämierungen teil. Der Texelbock mit der HB-Nr.: W57 189341 wurde bei starker Konkurrenz zum Rassesieger gekürt und die von uns ausgestellte Gruppe wurde 1b-Prämiert. Für Ende diesen Jahres planen wir den Import von absoluter Spitzengenetik aus Schottland. Demnächst werden wir 5 Texelmutterlämmer von dort in unserem Betrieb einstellen.

Phantom sorgt für Aufsehen:
Für besonderes Aufsehen in der Texelzucht sorgte im Jahr 2010 ein Lammbock aus dem Zuchtgebiet Schleswig-Holstein. Mit seiner Bewertung Bemuskelung: 9, Wolle: 9 und äußere Erscheinung: 9, jeweils Höchstpunktzahl, geisterte dieser Bock mehrere Wochen wie ein Phantom durch die Texelszene. Natürlich war dieses Ausnahmetier auch auf der Auktion in Husum in aller Munde. Nach einem lebhaften Bieterduell erhielten wir letztendlich den Zuschlag. Seit seiner Zuchtbuchaufnahme in die Bayerische Herdbuchgesellschaft ist dieser Bock nun unter dem Namen Phantom registriert.

Internationaler Schauerfolg:
Auch auf internationaler Ebene erzielte ein Texelbock aus dem Betrieb Langenegger einen Rassesiegerpreis. Auf der Auktion in Ingolstadt erhielt der Bock mit der Herdbuchnummer L 520, geboren 21. Februar 2010 folgende Bewertung: Bemuskelung: 8, Wolle: 8, äußere Erscheinung: 7. Zum Tageshöchstpreis von 1.100 Euro ersteigerte ein Texelschafhalter aus der Schweiz dieses Tier. Im Rahmen einer Schafschau im schweizerischen Brunegg wurde dieser Bock zum unumstrittenen Rassesieger erklärt.

Fotos

Rassesieger Husum 2010 in seiner neuen Heimat; Name: Phantom, Geboren am: 1. Februar 2010, Gewicht: 105 kg am Auktionstag (25. Aug. 2010), Bewertung: Bemuskelung 9; Wolle: 9, äußere Erscheinung: 9

Aufnahme vom 27.11.2010. Unsere Schafe sind nach wie vor ganztägig auf der Weide und nutzen auf weitläufigen Flächen den vorhandenen Aufwuchs

Schafhaltung unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte zu betreiben heißt auch, vorhandenes Grundfutter bestmöglich zu nutzen.

Ruhig und zufrieden weiden die Schafe bei frostigem aber schönem Spätherbstwetter.

So lange wie möglich versuchen wir unsere Schafe ohne Zufütterung auf der Weide zu halten. Dass dies dennoch zu gut genährten Tieren mit bester körperlicher Konstitution führt zeigt das nebenstehende Bild.

Rassesieger Texel. Dieser Bock HB-NR.: W57 189341wurde anlässlich der 50-Jahrfeier der Bayerischen Herbuchgesellschaft für Schafzucht e.V. am 17./18. Oktober 2009 in Dettelbach zum Rassesieger gekürt.


Der Rassesieger HB-Nr.: W57 189341 mit Siegerpokal und seinen stolzen Besitzern Miriam und Peter Langenegger


Ein Bock, der keine Wünsche offen lässt HB-Nr.: W57 189341. Wir freuen uns auf seine Nachkommen aus der laufenden Deckperiode.


Zucht mit Augenmaß für den Erfolg. Peter Langenegger mit seinem Rassesieger, dem Siegerpokal und der silbernen Züchtermedaille.


1b-prämierte Rassegruppe der Jubiläumsveranstaltung der Bayerischen Herbuchgesellschaft für Schafzucht e.V. am 17. und 18. Oktober 2009 in Dettelbach. Bock HB-Nr.: W57 189341, Schaf HB-Nr.: L 382 und Schaf HB-Nr.: L 402


Die Belohnung konsequenter Zuchtarbeit sind Prämierungen auf Ausstellungen. Die 1b-prämierte Rassegruppe stellt sich vor. Bock HB-Nr.: W57 189341, Schaf HB-Nr.: L 382 und Schaf HB-Nr.: L 402


Gute Milchleistung = gute Aufzuchtleistung, unsere schottischen Mutterlämmer präsentieren sich mit hervorragenden Euteranlagen


Pralles Euter, Voraussetzung für gute Aufzuchtergebnisse


Korrektes Fundament und mit einem Alter von knapp 8 Monaten sehr gut entwickelt.


Bemuskelung, Wolle und äußere Erscheinung einfach toll! Top Bemuskelung der Außen- und Innenkeule.


Top Bemuskelung der Außen- und Innenkeule.


Ein Gruppenbild mit Aussagekraft bezüglich Bemuskelung.


Dieser Lammbock stammt aus dem Zuchtgebiet Weser-Ems. Sein Vater wurde aus Großbritannien nach Deutschland importiert und erhielt auf der Bundesschau für Fleischschafe 2008 den 1f Preis. Der Bock ist geboren am 03.02.2008 (Drilling).


Dieses Bild zeigt die Keulenausprägung des Lammbocks mit englischer Abstammung.

Sie suchen etwas bestimmtes?

Kontakt

Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V.
Senator-Gerauer-Straße 23a
85586 Poing/Ortsteil Grub
Tel. 089 / 53 62 27
Fax 089 / 5 43 85 96
E-Mail: bhg-schafzucht@t-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung

Sicherheit

website security
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung OK