Blauköpfiges Fleischschaf



Das mittelgroße Fleischschaf hat einen edlen, unbewollten, schiefer- bis dunkelblauen Kopf mit leicht gebogenem Profil und großen Augen. Die Beine sind ebenfalls schiefer- bis dunkelblau, unbewollt sowie sehr fein. Die Feinheit der weißen Wolle beträgt 33-35 Mikron.

Weiterlesen: Blauköpfiges Fleischschaf

Dorset Horn / Poll Dorset


Es liegt leider noch keine Beschreibung vor.

Weiterlesen: Dorset Horn / Poll Dorset

Ile de France



Das Ile de France ist ein Fleischschaf mit kurzem Hals, relativ schmaler Brust, breitem und tiefem Rumpf und sehr starker Keule. Kopf ist weiß, hornlos, mit Schaupe, mittelgroßen Ohren. Die strahlend weiße Wolle mit der Feinheit von 24-28 Mikron reicht weit an den Extremitäten herab.

Weiterlesen: Ile de France

Schwarzköpfiges Fleischschaf



Mittel- bis großrahmiges Fleischschaf. Die Beine sind vom Knie- bzw. Sprunggelenk abwärts dunkelbraun bis schwarz und weitgehend unbewollt. Der mittelbreite Kopf ist hornlos und ebenfalls schwarz, die Stirn ist mehr oder weniger bewollt. Kräftige, seitwärts abstehende Ohren. Weiße Crossbred-Wolle (33-35 m). Saisonaler Brunstzyklus mit langer Brunstsaison, Erstzulassung im Alter von 10 Monaten möglich. Gute Eignung sowohl für die Hüte- als auch für die Koppelhaltung auf Grünlandstandorten mittlerer bis hoher Ertragsfähigkeit.

Weiterlesen: Schwarzköpfiges Fleischschaf

Shropshire



Es ist ein kleines bis mittelgroßes Schaf mit einem kurzen, stämmigen Hals, einem bewollten, hornlosen Kopf mit seitlich abstehenden Ohren und mit kurzen Beinen. Die unbehaarten Körperteile sind dunkelbraun bis schwarz, die kurze, weiße Wolle hat eine Feinheit von 26-30 Mikron.

Weiterlesen: Shropshire

Suffolk


Mittelgroßes bis großes Fleischschaf, Kopf bis hinter die Ohren und Extremitäten unbewollt und tiefschwarz. Nasenrücken leicht gewölbt. Ohren lang, dünn und etwas hängend. Hornlos. weit nach vorn geschobene breite Brust. Weiße Crossbred-Wolle (30 – 34 m). Saisonaler Brunstzyklus mit langer Brunstsaison. Erstzulassung im 1. Lebensjahr bei mindestens 55 kg Lebendgewicht möglich. Sowohl für Hütehaltung als auch für die Koppelhaltung auf Grünlandstandorten mittlerer bis hoher Ertragsfähigkeit geeignet.

Weiterlesen: Suffolk

Texel



Mittelgroßes bis großes Fleischschaf, Kopf und Extremitäten unbewollt. Bewollte und unbewollte Körperteile weiß, mit Ausnahme von vereinzelt auftretenden Pigmentflecken an den Ohren. Schleimhäute der Augen, der Nase und der Lippen pigmentiert. Kräftige, mittellange Stehohren. Starke Bemuskelung des gesamten Körpers. Weiße Crossbred-Wolle (33 – 35 m). Streng saisonaler Brunstzyklus. Erstzulassung im Alter von 7 – 9 Monaten bei einem Körpergewicht von über 50 kg möglich. Besonders für die Koppelschafhaltung auf Grünlandstandorten hoher Ertragsfähigkeit geeignet.

Weiterlesen: Texel

Weißköpfiges Fleischschaf



Das mittel- bis großrahmige Fleischschaf hat einen horn-losen Kopf mit bewollter Stirn und mittelgroßen, etwas nach unten stehenden Ohren sowie dunkler Pigmentierung der Nasenschleimhaut. Der Körper ist lang und breit, die weiße Wolle hat eine Feinheit von 36-48 Mikron.

Weiterlesen: Weißköpfiges Fleischschaf

Sie suchen etwas bestimmtes?

Kontakt

Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V.
Senator-Gerauer-Straße 23a
85586 Poing/Ortsteil Grub
Tel. 089 / 53 62 27
Fax 089 / 5 43 85 96
E-Mail: bhg-schafzucht@t-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung

Sicherheit

website security